Hamburg ist eine sehr grüne Stadt mit viel Wasser und einem bunten Angebot für Familien. Daher gehört Hamburg auch zu den Städten, die man sehr gut mit Kindern bereisen kann und niemand schnell langweilig werden sollte. Wir haben für Familien mit Kindern 5 besondere Highlights in Hamburg herausgesucht. Hier sind 5 besondere Tipps für Urlaub in Hamburg mit Kindern:

1. Das Miniaturwunderland

Das Miniaturwunderland Hamburg

Das Miniaturwunderland Hamburg

In einem ehemaligen Speicher direkt an der Hafencity liegt das berühmte Miniaturwunderland. Hier kann die Welt in Miniaturform entdeckt werden über drei Etagen. Auf dem berühmten Flughafen des Miniaturwunderlands starten und landen Flugzeuge und überhaupt ist in allen aufgebauten Welten ordentlich etwas los. Das Miniaturwunderland gibt es im Original nur in Hamburg und es ist wirklich ein einzigartiges Erlebnis für Große und Kleine. Wichtig: Leider ist das Miniaturwunderloand soo beliebt, dass es an der Kasse schon mal länger dauern kann. Daher empfiehlt es sich unbedingt, vorher im Internet Karten zu reservieren bzw. zu bestellen. Das erspart einigen Stress, bevor es eigentlich losgeht. Für den Besuch sollte man auch genügend Zeit einplanen von mindestens 2 Stunden, besser mehr..

2. Der Hamburger Elbstrand

Willkommen am Elbstrand

Willkommen am Elbstrand

Welche Stadt kann schon von sich behaupten, einen eigenen Strand zu haben? (außer vielleicht Barcelona oder Sydney oder oder..) Entlang der Elbe und mit direkten Blick auf den Hafen liegt der Elbstrand. Man erreicht ihr entweder mit der S-Bahn Richtung Blankenese oder wenn man am Hafen einfach ein ganzes Stück weiter läuft (es ist aber wirklich etwas zu laufen).

Einmal angekommen kann man es sich auf dem Sandstrand mit einer Decke gemütlich machen. Das Herzstück des Elbstrands ist die Strandperle, eine kleine sympathische Bar/ Café mit allerlei kleinen Speisen, kühlen Getränken und einer großen Eiskarte. Die Elbe bietet sich ob der Sauberkeit vielleicht nicht unbedingt zum schwimmen an (obwohl die Wasserqualität in den letzten Jahren deutlich besser geworden sein soll), zum Abkühlen kann man aber zumindest seine Füße gut ins Wasser halten.

An kühleren Tage eignet sich der Elbstrand auch für einen ausgiebigen Spaziergang. Bei einem längeren Marsch Richtung Westen kommt man irgendwann vom Blankeneser Treppenviertel bis zum alten Leuchtturm. Hier kann man einige Treppen aufsteigen und hat dann einen wunderbaren Blick über die Elbe. Das perfekte Ausflugsziel mit Kindern. Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann im Sommer auch in rd. 45 Minuten einen Ausflug an einen der schönen Ostsee Strände unternehmen.

3. Planten un Blomen

Planten un Blomen

Planten un Blomen

Der Park Planten un Blomen ist ein wunderschöner verwunschener Ort mitten in der Hamburger Innenstadt. Wie der Name auf Plattdeutsch schon sagt, geht es um Pflanzen und Blumen. So ist der Park mit viel grün und Blumenwiesen und Wasser angelegt.

Eines der Highlights ist ein Abenteuerspielplatz für Kinder. Mit Blick auf den Fernsehturm und zwischen dem Dammtor Bahnhof und den Hamburger Messehallen (hier befindet sich ein Eingang) erstreckt sich der große Spielplatz. Das Besondere ist u. a. eine Bergkette mit 2-3 großen Hügeln, die man besteigen kann. Im Sommer wartet auf einem der Hügel eine Rutsche direkt in ein kleines Wasserbecken mit einer Abkühlung. Daneben gibt es große Wasserkanonen, die regelmäßig mit Wasser aufgefüllt werden. Ein kleiner Kiosk sorgt für die nötige Stärkung und Getränke. Im Sommer ist der Spielplatz sehr gut besucht, macht aber großen Spaß. Hier kann man sehr gut einen halben oder auch ganzen Tag bei dem passenden Wetter verbringen. Der große Vorteil: der Spielplatz läßt sich gut mit einem Spaziergang durch die Hamburger Innenstadt verbinden.

4. Spielplatz im Hamburger Stadtpark

Der Hamburger Stadtpark ist die grüne Lunge Hamburgs und Ziel vieler Spaziergänger, Jogger und Hundebesitzer. Inmitten des Stadtparks liegt das Hamburger Planetarium und davor erstreckt sich eine endlos lange, große Wiese. Hier wird im Sommer Fußball gespielt, gesonnt und gegrillt. Direkt daneben liegt ein großer Spielplatz mit allen Angeboten, die man sich von einem Abenteuerspielplatz für einen Besuch in Hamburg mit Kindern erwartet. Ein besonderes Highlight des Stadtpark Spielplatz ist die Seilbahn, an der man sich hängend ziehen lassen kann.

Wer danach lieber eine kleine Abkühlung sucht, findet diese im Sommer im Freibad. In einem vom Stadtparksee abgetrennten Bereich kann man den Sommer über draußen Schwimmen und die grüne Aussicht ringsum genießen.

5. Ein Musicalbesuch

Musical Zelte in Hamburg an der Elbe

Musical Zelte in Hamburg an der Elbe

Hamburg ist schon immer eine der großen Musical Städte in Deutschland. Klassiker wie Cats, das Phantom der Oper oder Buddy Holly sind hier gestartet. Das Angebot ist vielfältig und häufig gibt es sehr gute Kombinationsangebote für Musicals inklusive Anreise, Übernachtung und einem Musical Besuch. Zu den Musical-Häusern gehören die Neue Flora, das Musical Zelt auf der anderen Elbseite oder das Theater am Hafen. Die Musicals wechseln in regelmäßigen Abständen. Die bekanntesten Musicals in Hamburg sind u. a. König der Löwen, das Tina Turner Musical, Pretty Woman oder Mary Poppins. Auf der Seite von Hamburg Tourismus findet ihr eine gute Übersicht dazu.