Die Insel Borkum ist die westlichste aller ostfriesischen Inseln und zugleich von der Fläche her die größte der Inseln. Besucher erreichen die Insel Borkum entweder mit dem Flugzeug oder, was etwas einfacher und günstiger ist, mit einer der Fähre Borkum, die von der ostfriesischen Hafenstadt Emden aus starten.

Die kleine und beschauliche Hafenstadt Emden ist der Ausgangspunkt für die Fähre nach Borkum. Emden ist aus vielen Richtungen gut zu erreichen. Schwieriger wird es mit dem Fähranleger in Emden. Dieser ist am Emder Außenhafen und als „Borkum Kai“ ausgeschildert. Wer mit dem eigenen Auto anreist, sollte in Emden folglich dieser Beschilderung folgen, um zur Borkumfähre zu finden.

In unmittelbarer Nähe zum Fähranleger gibt es einen gebührenpflichtigen Dauerparkplatz, auf dem man sein Auto lassen kann. Wenn man es nicht mit der Autofähre mit auf die Insel nehmen möchten.

Alternativ zur eigenen Anreise nach Emden ist es auch möglich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Borkum Anleger zu gelangen. Nur wenige Meter vom Anleger entfernt befindet sich ein kleiner Bahnhof, den die Deutsche Bahn anfährt. Für die meisten Verbindungen ist dazu allerdings ein Umsteigen am Emder Hauptbahnhof notwendig.

Es gibt zwei Optionen für die Fähre Borkum




Wie bei den meisten Fähren zu den ostfriesischen Inseln kann man die Fährtickets direkt im Fährhaus am Anleger der Borkum Fähre kaufen. Dabei gibt es zwei Varianten: So kann man mit der Autofähre übersetzen, die etwa zwei Stunden bis zur Insel Borkum unterwegs ist. Alternativ gibt es einen Katamaran, der deutlich schneller aber auch etwas teurer ist, als die übliche Autofähre.

Wenn die Fähren die Insel Borkum erreichen, können Autofahrer direkt von dort zu ihrem Quartier auf Borkum fahren. Alle weiteren Passagiere müssen noch in die Borkumer Kleinbahn umsteigen, welche die Stadt Borkum und somit das touristische Zentrum der Insel zum Ziel hat.

Die genauen Fährpläne und Preise finden sich auf den Internetseiten der Reederei „AG Ems“, die die Borkum Fähre betreibt.

Hier findest du alle ostfriesische Inseln Fähren im Überblick.