Das wahrscheinlich wichtigste Wahrzeichen von New York City ist die Freiheitsstatue. Sie steht für Freiheit, Unabhängigkeit und Amerika wie kaum ein anderes Symbol in den USA. Obwohl fast jeder sie kennt, weiß doch nicht jeder, was es mit der Statue eigentlich auf sich hat.

1. Die Geschichte der Freiheitsstatue

Die Freiheitsstatue in New York City

Die Freiheitsstatue in New York City

Das berühmte Symbol für Freiheit war ein Geschenk von Frankreich an die USA im Jahr 1886. Mit einer Höhe von 102 Metern und einem Gesamtgewicht von etwa 250 Tonnen kann man die Dame schon von weitem aus sehen. Unterhalb des New Yorker Stadtteils Manhattan und auf dem Weg vorbei nach Staten Island hat sie ihren markanten Platz gefunden. Frankreich wollte sich durch das Geschenk die Gunst der USA sichern, die sich bereits zu einer neuen Großmacht entwickelten.

2. Spitzname für die die Freiheitsstatue



Die Statue stellt die in lange Roben gekleidete Figur der Libertas dar, der römischen Göttin der Freiheit. In der linken Hand hält sie eine Steintafel, die das Datum 4. Juli 1776 trägt. An diesem Tag wurde die amerikanische Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet. Viele kennen sie daher auch unter ihrem Spitznamen: Miss Liberty. Der Name unterstreicht alles, wofür die Figur steht: Freiheit, Unabhängigkeit und Frieden. In der rechten Hand hält die Freiheitsstatue eine Fackel mit einer goldenen Flamme, die ein Symbol für die Aufklärung ist. Zusätzlich steht sie auf zerbrochenen Ketten und damit stellvertretend für das Ende der Sklaverei, die lange in den Südstaaten der USA vorherrschte.

 3. Eine Krone wie die Weltmeere

Miss Liberty - die Freiheitsstatue

Miss Liberty – die Freiheitsstatue

Die Krone auf dem Kopf der Miss Liberty hat sieben Strahlen. Sie stehen symbolisch für die sieben Weltmeere, auf die die Dame von ihrer Insel Liberty Island blickt. Darunter erleuchten 25 Fenster als symbolische Edelsteine der Erde.

 

4. Das hat die Freiheitsstatue mit Paris gemeinsam

Freiheitsstatue in Paris

Freiheitsstatue in Paris

Die Freiheitsstatue in NYC wurde durch den französischen Bildhauer Frederic Auguste Batholdie entworfen. Die Statik und das innere Eisengerüst wurde von Gustav Eiffel konzipiert. Der Gustav Eiffel, der zufällig auch der Konstrukteur des Eiffelturms in Paris war. So steht in Paris eine zweite Statue, allerdings wesentlich kleiner.

5. 22 Stockwerke

Die NYC Freiheitsstatue

Die NYC Freiheitsstatue

Die Höhe der Statue of Liberty NYC beträgt ganze 93 Meter, das Gesamtgewicht beträgt etwa 250 Tonnen. Das sind über 22 Stockwerke. Allein die Länge der Nase beträgt rund 1,37 Meter. Besucher haben die Möglichkeit, die Figur von innen zu bewundern und bis zur Krone aufzusteigen. Von oben hat man einen tollen Blick auf das Wasser und die gegenüber liegende Skyline von Manhattan. Das alleine ist schon einen Besuch wert. Es ist zu empfehlen, einen Tag mit Sonne und wenig Wolken dafür zu nutzen, um eine freie Sicht zu haben.