Bosnien Herzegowina ist ein Bundesstaat in Südosteuropa. Die Hauptstadt ist Sarajevo, welche gleichzeitig auch die größte Stadt des Landes ist. Der Tourismus hat sich in Bosnien Herzegowina erst in den letzten Jahren entwickelt. Die einzigartigen Sehenswürdigkeiten und Nationalparks begeistern immer mehr Besucher und nicht zu unrecht hat der Lonely Planet Bosnien Herzegowina 2019 zu den besten Reisezielen in Europa gekürt. Wir haben 10 Tipps für einen unvergesslichen Urlaub in Bosnien Herzegowina.

Auf der Bosnien Herzegowina Fahne ist ein goldenes Dreieck sowie eine Kette von weißen Sternen auf blauem Hintergrund zu sehen. Das Dreieck stellt die geographischen Umrisse des Landes dar und verkörpert gleichzeitig die 3 Volksgruppen von Bosnien Herzegowina. Die gelbe Farbe steht hier für Frieden und die Sonne. Die Farbe Blau und die fünfzackigen Sterne stellen Europa dar.

1. Banja Luka

Es handelt sich hier um die zweitgrößte Stadt in Bosnien Herzegowina. Vielleicht hast du schon einmal von den kryptischen Straßenschildern gehört, durch die man als Autofahrer aus dem Ausland eher verwirrt als ans Ziel gebracht wird. Religiöse Einrichtungen wie Kirchen und Moscheen zählen hier zu den besonderen Sehenswürdigkeiten. Auf keinen Fall solltest du dir einen Besuch des größten Klosters der Welt – des Mariastern Trappistenkloster – nicht entgehen lassen! Oder bummel auf der Einkaufsstraße und schlendere in den vielen Alleen durch die „Grüne Stadt“.

2. Trebinje

Blick auf Trebinje, Bosnien Herzegowina

Blick auf Trebinje, Bosnien Herzegowina

Es geht auf eine historische Reise in die Stadt Trebinje. Sehenswürdigkeiten wie die Perovic-Brücke oder der Uhrturm sind markante Punkte in dieser Stadt, da Sie die Überbleibsel sind, die nicht in den Kriegen zerstört wurden. Lass das historische Flair aus den zurückliegenden Jahrhunderten auf dich wirken und wandere durch die Landschaft!

3. Sarajevo

Sarajevo in Bosnien Herzegowina

Sarajevo in Bosnien Herzegowina

Wegen der vielen Gebetshäuser wird die Hauptstadt von Bosnien Herzegowina auch „Europäisches Jerusalem“ genannt. In den vielen kleinen Läden der Altstadt findest du unzählige Souvenirs und Accessoires.
Genieße dabei die Spaziergänge durch die engen Gassen in der Altstadt, aber stolpere nicht!
Je nach Urlaubszeit kannst du in Sarajevo auch beispielsweise das „Sarajevo Winter Festival“, das „Sarajevo Film Festival“ oder das „Theaterfestival MESS“ besuchen. Langweilig wird hier niemandem nicht so schnell.

4. Rafting

Lust auf ein Abenteuer? Dann musst du in deinem Urlaub in Bosnien Herzegowina unbedingt einen Rafting Ausflug einplanen. Die beliebtesten Flüsse dafür sind Tara, Vrbas, Neretva und Una.
Den größten Adrenalinkick holst du dir aufgrund der großen Wasserfälle auf der Una. Die Touren können Erwachsene aber auch jüngere Personen mitmachen. Kontaktiere dazu einen Rafting-Club für deine Tour und los geht es mit dem Boot in die Fluten.

5. Mostar

Die Brücke von Mostar

Die Brücke von Mostar

Die im Mittelalter entstandene Stadt zählt zu den sonnigsten Städten Europas. Sie prahlt mit überwiegend heller Architektur und der berühmten Brücke von Mostar. Nur 40 Kilometer entfernt liegen die Kravica Wasserfälle, die bis zu 28 Meter hoch und 120 Meter breit sind. Ein atemberaubender Anblick für Naturliebhaber. Wer übrigens Sehnsucht nach dem Meer hat, von hier ist es nicht mehr weit bis bzw. Dubrovnik in Kroatien am Mittelmeer.

6. Nationalpark Kozara

Nationalpark, Bosnien Herzegowina

Nationalpark, Bosnien Herzegowina

Im Nationalpark Kozara kann man Natur pur genießen! So kann man wunderschöne Wanderwege nutzen oder auch mit etwas mehr Adrenalin zum Klettern in die Berge steigen. In der Wintersaison kann man hier sogar Skifahren mit einem überschaubaren Skigebiet für verschiedene Anforderungen. Es gibt verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten und Holzhürden für Kinder, wo sie sich auspowern können, sodass Sie am Ende (hoffentlich) einen ruhigen Abend genießen.

7. Mountainbiken

Radfahrer und Extremsportler sollten unbedingt einen Urlaub in Bosnien Herzegowina planen, denn dieses Land bietet viele tolle Mountainbike-Routen in den unterschiedlichen Nationalparks oder auch Bergen.
Ab in die Pedale und genieß gleichzeitig atemberaubende Panoramen und unberührte Natur.

8. Bosnische Kulinarik (Küche & Kaffee)

Vorab gleich eine Warnung: Verlass Bosnien niemals, bevor du nicht die typischen traditionellen Gerichte, Getränke und Kaffee probiert hast. Anderenfalls wirst du es bitterlich bereuen! Allen voran solltest du unbedingt eine „Pita“ probieren. Es handelt sich hierbei um Teigtaschen, dessen beliebteste Füllungen Spinat, Hackfleisch, Käse oder Äpfel sind. Der Kaffee wird in traditionellen Kaffeehäusern noch auf türkische beziehungsweise bosnische Art gekocht. Also dann: „Nazdravlje!“ (übersetzt: Zum Wohl!)

Übrigens ist Bosnien auch für Angler und Fliegenfischer in Europa ein Eldorado und beliebtes Anglerrevier.

9. Bunaquelle

Sie zählt als einer der stärksten Karstquellen Europas und begeistert mit ihrer natürlichen Schönheit. Auch das Derwischkloster, welches direkt an der Quelle liegt, sollte man unbedingt erkunden. Günstige Speiselokale in nächster Nähe, lassen die Herzen von Fischgericht-Liebhabern höher schlagen und machen den Besuch der Bunaquelle perfekt.

10. Nationalpark Sutjeska

Dieser Nationalpark ist mit seinem 75 Meter hohen Wasserfall Skakavac eines der größten Naturreservate für Sumpfvögel in Europa. Es gibt hier einen der letzten Urwälder Europas und den höchsten Berg von Bosnien Herzegowina. Wenn du mal Ruhe brauchst und abschalten möchtest, ist der Nationalpark der perfekte Ort dafür. dHier gibt es nur wenige Touristen und die leeren Wege wirken beinahe gruselig!

Ob Kunst, Kultur, Kulinarik, Action oder Natur. Bei einem Urlaub in Bosnien Herzegowina ist für jeden etwas dabei!