Der Zoo Leipzig gehört zu den artenreichsten Zoos in Europa und zu den beliebtesten Zoos in den neuen Bundesländern. Für die Stadt Leipzig gehört der Zoo zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten und ist ein Anziehungspunkt für viele Touristen und Einheimische aus Leipzig und der weiteren Umgebung gleichermaßen. Hier sind 10 Tipps und Informationen für deinen Zoo Leipzig Besuch.

1. Gründung des Zoo Leipzig

Der Zoo in Leipzig gehört zu den ältesten Zoos in Europa. Die Gründung geht auf das Jahr 1878 zurück. Der Gründer des Zoos war einst befreundet mit Carl Hagenbeck, den Gründer des berühmten Hagenbecks Tierpark in Hamburg. Ursprünglich war der Zoo auf drei Hektar angelegt, heute umfasst das Gelände insgesamt 26 Hektar.

2. Der Zoo Leipzig wird zum Zoo der Zukunft

Eine Zoo-Fahrt durch den Dschungel

Eine Zoo-Fahrt durch den Dschungel

Im Jahr 2000 wurde das Konzept des Zoos überarbeitet und daraus entstand das Konzept für den Zoo der Zukunft mit der Überführung in einen Naturerlebnispark mit sechs Themenbereiche. Diese sind Afrika, Asien, Südamerika, der Gründergarten, Pongoland und Gondwanaland.

3. Öffnungszeiten

Der Zoo Leipzig ist ganzjährig geöffnet, einschließlich an Feiertagen. Die Öffnungszeiten sind täglich von 9-18 Uhr, in der Winterzeit von November bis Ende März von 9-17 Uhr.

4. Der Gründergarten

Eine Entdeckungstour führt den Besucher durch den Gründergarten, wo man noch einige Gebäude aus den Anfangsjahren des Zoos rund um den Gründer Ernst Pinkert entdecken kann. Dazu gehören u. a. das Entdeckerhaus Arche, das Affenhaus, das Terrarium sowie das Aquarium.

5. Das Gondwanaland

Das sogenannte Gondwanaland vereint gleich drei Kontinente in einer Entdeckungstour. Die tropischen Regenwälder Afrikas, Asiens und Südamerikas sind auf einer überdachten Fläche vereint mit einer Größe von mehr als zwei Fußballfeldern mit über 200 unterschiedlichen Tierarten und über 500 verschiedenen Pflanzen. Ein Dschungelpfad führt Besucher durch die tropische Landschaft entlang des Urwaldflusses Gamanil.

6. Asien im Zoo Leipzig

Die bunte Tierwelt in Leipzig

Die bunte Tierwelt in Leipzig

Die Expedition nach Asien bringt Zoo-Besucher in eine bunte Tier- und Pflanzenwelt mit Elefanten, wilden Vögeln und Lippenbären. Zwischen sibirischen Tigern und den lustigen Pippenbären findet sich übrigens auch der neu gestaltete Bärenburg Spielplatz, das ideale Ziel für Familien mit Kindern. Direkt dahinter schließt sich die Himalaya Landschaft an, Heimart der seltenen Schneeleoparden, roten Pandas und Schopfhirschen.

7. Das Pongoland

Das Pongoland im Zoo Leipzig

Das Pongoland im Zoo Leipzig

In dieser einzigartigen Menschenaffenanlage erwarten Besucher u. a. Schimpansen, Bonobo Affen, Gorrilas und Orang-Utans. Für kleine Forscher gibt es hier viel zu entdecken und erforschen. Tatsächlich forschen hier auch die großen Forscher vom Max-Planck-Institut an evolutionärer Anthropologie. Für einen Zoo Besuch sollte das Pongoland nicht fehlen.

8. Afrika

Zebras in Afrika vom Zoo

Zebras in Afrika vom Zoo

Wird sind gleich wieder da, wir sind nur kurz in Afrika.. das könnte auch das Motto für den Zoo Leipzig sein. In einer großzügig angelegten Landschaft finden sich die Zebras, Giraffen und Strauße neben vielen weiteren Tierarten aus Afrika. Zudem wohnen hier die Löwen, direkt neben den lustigen Erdmännchen.
In einer neu angelgten Kopje-Felslandschaft wohnen die einzigartigen Spitzmaulnashörner, eine sehr schöne Anlage.

9. Süd Amerika

In diesem Teil des Zoos findet sich der Süden Süd Amerikas mit den Landschaften Patagonien, Pantanal und Pampa. Typisch für diese Regionen sind die Lamas, Chaco-Pekaris, Ameisenbären oder auch Mähnenwölfe. Weiterhin in der Fertigstellung ist die Erlebniswelt von Feuerland, die den Süd Amerika Bereich komplettiert.
Mit dem Spielplatz Eldorado und dem Streichelzoo El Ranchito finden sich hier übrigens auch beliebte Angebote für Kinder zur Abwechslung.

10. Zoo Leipzig Preise

Die Eintrittspreise für den Zoo Leipzig starten bei Kindern ab 6 Jahren mit 12 EUR (Winterzeit November bis März 10 EUR) bis zu Erwachsenen mit 22 EUR (Winterzeit 17 EUR). Dazu gibt es unterschiedliche Angebote für Familien oder in Verbindung mit dem Leipzig Pass.
Die Bootsfahrt in Gondwanaland kosten extra (1-1,50 EUR) sowie das Ausleihen eines Bollerwagens,