Bulgarien! Es gibt nichts, was dieses Land nicht bietet. Entspannt an einem der sonnenverwöhnten Strände am Schwarzen Meer liegen. Die mit Kiefern bewachsenen Hänge des Balkangebirges oder der Rhodopen bewandern. Historischen Erzählungen lauschen. Skifahren. Wilde Nächte feiern. Hier sind 10 Urlaub Tipps Bulgarien, die auf keiner Bucket List fehlen sollten:

1. Sofia

"<yoastmark

Die Hauptstadt Sofia erscheint mitunter wie ein Flickenteppich ihrer eigenen Vergangenheit. Am besten bringst du Zeit und ordentliche Schuhe mit, denn hier hört das Sightseeing nie auf. Denkmäler der Sowjetzeit aus grauem Beton, Überreste antiker Festungen und alter Kirchen und ikonische orthodoxe Kuppeln und vergoldete Gebäude versammeln sich im Antlitz des Vitosha-Berges. Ein Besuch in Sofia gehört in jedem Fall zu deinen Urlaub Tipps Bulgarien.

2. Veliko Tarnovo

Die legendäre Stadt der Zaren liegt hoch oben am Rand der Ausläufer der nördlichen Berge Bulgariens.
Reisende finden hier eine Mischung aus natürlicher Schönheit – mit besten Grüßen der wilden Nadelwälder, die die Landschaft umgeben – und ungezügelter Kultur und Geschichte.

3. Varna

"<yoastmark

Gleichermaßen beliebt bei Einheimischen und Touristen ist der sonnenverwöhnte Ort Varna am Schwarzen Meer. Die belebte Strandpromenade lockt mit unzähligen Fischrestaurants und Cocktailbars. Nach Einbruch der Dunkelheit erwachen lebhafte Clubs direkt am Meeresufer zum Leben.

4. Burgas

Lass dein Geschichtsbuch zu Hause! Weit entfernt von den antiken und historischen Zentren, die das Land anderswo pflastern, genießt du hier einfach nur die Sonne an der Küste oder an einem der drei Seen der Region.
Besonders beliebt ist das Vogelbeobachtungsparadies Vaya! Hier finden auch einige der verrücktesten Musikfestivals Bulgariens statt, wie beispielsweise das wahnsinnige Spirit of Burgas, das jedes Jahr im Sommer unzählige Fans anlockt.

5. Bansko

Wax dein Board! Oder deine Ski! Ganz egal!
Bansko ist der beliebteste Wintersportort Bulgariens. Und selbst wenn du nicht eine der präparierten Pisten fahren möchtest, bist du in einer der Jazzbars oder bulgarischen Tavernen bestens aufgehoben.

6. Pirin National Park

Pirin Nationalpark

Pirin Nationalpark

Wie ein Bollwerk erhebt sich dieses Paradies für Naturliebhaber gegen die Grenzen Mazedoniens und Griechenlands. In der unberührten Wildnis kannst du edle Hirsche und wilde Ziegen beobachten. Aber Vorsicht:  lass dich beim Zelten nicht von umherstreifenden Bären erwischen.

7. Belogradchick

Willkommen in einer anderen Welt! Die geologischen Wunder, bekannt als Belogradchik Rocks, beeindrucken jeden Reisenden, der es in diese entlegene Ecke Bulgariens an den Nordhängen des Balkan-Gebirges schafft. Volkslegenden und Mythen in Hülle und Fülle ranken sich um die Monolithen.

8. Plovdiv

Game of Thrones am Balkan. Die geradezu erdrückende Ansammlung historischer Sehenswürdigkeiten erstreckt sich über sieben Hügel entlang des Maritsa-Flusses. Absolut empfehlenswert für deine Urlaub Tipps Bulgarien.
Nach Feierabend lockt hier das Nachtleben mit Indie, Jazz und Unmengen von Balkan-Bieren!

9. Sunny Beach

Sunny Beach, Bulgarien

Sunny Beach, Bulgarien

Party, Party! Bulgariens Antwort auf Ibiza, ist vollgepackt mit Neonlicht pochenden Clubs und Pubs. Vor den Türen warten die gesprächigen Promoter, ob dich für ihren Club zu begeistern. Dazu wird gerne und kräftig Schnaps aus Eimern angeboten. Dazu triffst du jede Menge gut gelaunte und gebräunte Menschen.

10. Perperikon

Mit Spuren menschlicher Besiedlung, die mehr als sieben Jahrtausende zurückreichen, und beeindruckenden Monolithen ist Perperikon ein absolutes Muss für alle Geschichtsinteressierten und Kulturliebhaber.
Man glaubt, dass Priester der Kupferzeit diesen Ort für Rituale und Wahrsagerei benutzten. Die Legende besagt, dass der Aufstieg von Alexander dem Großen und dem kaiserlichen Rom unter Augustus vorhergesagt wurde.