Polen ist nicht nur direkter Nachbar zu Deutschland sondern auch das zentrale Land für Ost-Europa mit einer langen Geschichte und wilder Natur. Vom berühmten Tantra Gebirge bis zur Ostsee und hinein in die lebendigen Großstädte wie Krakau oder Danzig bietet das Land eine große Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten für Urlaub in Polen. Ganz besonders sind diese 10 Dinge, die es wohl so nur in Polen gibt:

1. Twaróg Frischkäse

Twaróg ist ein traditioneller, körniger Frischkäse, der in Polen als beliebte Zutat vor allem für Käsekuchen verwendet wird. Je nach Reifegrad schmeckt der Frischkäse sauer oder süß, je später der Zeitpunkt des Verzehrs ist, desto saurer ist der Frischkäse im Geschmack. Der Twaróg natomiast ist eine Variante, der Sahne, Zwiebeln und Schnittlauch hinzugefügt worden ist.

2. Bunzlauer Keramik

Bunzlauer Keramik

Bunzlauer Keramik

Die weltberühmte Bunzlauer Keramik aus der Stadt Bunzlau, auf polnisch Boleslawiec genannt, reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück. Die typischen Töpfe und Krüge werden selbst heute noch handgefertigt und sind beliebte Mitbringsel aus Polen. Gefertigte Keramiken sind mit dem Markenstempel „Original Bunzlau“ markiert und sollen so als Herstellernachweis der Töpfer dienen.

3. Polnischer Wodka

Den polnischen Wodka gibt es in unterschiedlichen Varianten in ganz Polen, denn er ist das Nationalgetränk des Landes. Berühmte polnische Sorten sind der Wyborowa, der Zytnia oder der Zubrówka. Die beiden letzteren genannten Wodkasorten werden mit Preiselbeergeschmack, beziehungsweise Büffelgras angeboten, was den Wodka zu einem besonderen Geschmackserlebnis macht. Wer einmal seinen Urlaub in Polen verbracht hat, wird den einen oder anderen Wodka schon probiert haben.

4. Kabanos Räucherwurst

"<yoastmark

Die Kabanos ist eine traditionelle polnische Rohwurst, hergestellt aus gepökeltem Schweinefleisch und rund 70 – 80 Zentimeter lang. Die Wurst wird geräuchert und ist als garantiert traditionelle Spezialität EU-weit geschützt und somit ein wahrhaftiges, typisch polnisches Geschmackserlebnis. Inzwischen gibt es die Wurst auch weit über die Grenzen Polens hinaus zu kaufen, so dass man für ein Stückchen Wurst nicht auf einen Urlaub in Polen warten muss..

5. Polnischer Bernsteinschmuck




Der polnische Bernsteinschmuck aus der Bernsteinhauptstadt Danzig an der Ostseeküste ist berühmt für die hohe Qualität der handgefertigten, edlen Accessoires. Wenn man die Augen offen hält und ein bisschen stöbert, kann man hier leicht eine Kette zum Schnäppchenpreis erlangen.

6. Feuerwerk und Kaminholz aus Polen

Polen Feuerwerk

Polen Feuerwerk

Wer kennt nicht die lauten Polenböller, welche alljährlich an Silvester verballert werden? Auf dem Polenmarkt gibt es eine unzählige Auswahl an ausgefallenem Feuerwerk Polen zu erwerben. Man sollte jedoch auf die Siegel achten, da einige Böller unter Umständen illegal in Deutschland sein können. Da kann es passieren, dass der Zoll eine Einfuhr durch teure Strafen ahndet. Die Feuerbegeisterten können auf dem Polenmarkt auch gleich das sehr viel günstigere polnische Kaminholz kaufen, denn das steht dem heimischen Brennholz in nichts nach.

7. Hundemarkt in Polen

Der Hundemarkt in Polen bietet eine große Auswahl an süßen Hundewelpen. Der größte regionale Tiermarkt befindet sich in Bodzentyn. In den meisten Fällen wird jeder Welpe mit Papieren und Pass vermittelt und das Achten auf verifizierte Züchter sind ein Muss beim Hundekauf.

8. Der Wawel-Drache

Wawel Drache, Krakau

Wawel Drache, Krakau

Der Wawel-Drache ist das Stadtmaskottchen von Krakau. Das beliebte Touristensouvenir und Andenken gibt es in allen erdenklichen Formen und Größen, wie als Stofftier für die Kleinen oder als Statuette für die Oma. Das niedliche Tierchen ist auf jeden Fall ein willkommenes Mitbringsel eines Polenbesuches.

9. Salzlampe aus Wieliczka

Eine formschöne Salzlampe aus dem Salzbergwerk Wieliczka kann auch nach der Rückkehr nach Deutschland eine schöne Erinnerung an Polen sein und die Wohnung in romantisches Flair eintauchen. Die Salzlampe reinigt und filter die Luft und bindet Ionen, die von elektrischen Geräten in Form von Elektrosmog ausgestoßen werden.

10. Oscypek Hartkäse

Oscypek ist der traditionell geräucherte Schafskäse, der besonders im südlichen Polen stark verbreitet ist. In Bällen gepresst wird er an die Decke gehängt, wo er durch monatelange Reifung seinen salzig-würzigen Geschmack erlangt. Ein gerne gesehenes Geschenk aus dem Urlaub in Polen.