Wenn es draußen wieder früher dunkel wird, ist die Zeit für gemütliche Bars Berlin wieder gekommen. Die Stadt ist bekannt für ihre Vielfalt und großes Angebot im Nachtleben. Da kann die Wahl schon mal schwer fallen: wo wollen wir starten und wo enden… Hier ist eine exquisite Auswahl von entspannten Bars in Berlin, in denen man garantiert einen guten Abend verbringen kann, nicht nur am Wochenende..

1. Böse Buben Bar, Berlin Mitte

Ist es ein Café oder eine Bibliothek oder eine Bar? Eigentlich ist die Böse Buben Bar alles gleichzeitig. Umrahmt von Bücherregalen kann man am Tag einen entspannten Café trinken und am Abend gemütlich einen Wein bei guter Musik. Die Bar ist mit viel Liebe betrieben und bietet für jeden ein sehr gemütliches Ambiente. Von der S-Bahn Friedrichstraße in wenigen Schritten zu erreichen.

Böse Buben Bar, Marienstraße 18, 10117 Berlin

 

2. Neue Odessa Bar, Berlin Mitte

Beinahe in der Mitte der Torstraße liegt die Neue Odessa Bar Berlin und ist ein absoluter Hotspot in Berlin Mitte. In einem gediegenen Ambiente lassen sich sehr gute Drink genießen bei einem wechselnden Publikum von Künstlern bis Berlin Mitte schick. Frühes kommen lohnt sich daher, um einen Platz zu ergattern und wie im Kino das Treiben der Nacht zu beobachten.

Neue Odessa Bar: Torstraße 89, 10119 Berlin

 

3. Café Luzia, Berlin Kreuzberg

Das Café Luzia ist ein Magnet in Kreuzberg. Nicht nur Einheimische sondern auch viele Touristen haben diese Bar für sich entdeckt. Entsprechend ist das Publikum sehr gemischt und es wird bestimmt nicht langweilig. Das Café Luzia hat seinen festen Platz unter den gemütliche Bars Berlin gefunden und ist aus dem Kreuberger Nachtleben kaum wegzudenken.

Café Luzia: Oranienstraße 34, 10999 Berlin

 

4. Kallasch, Berlin Moabit

Das Kallasch ist eine sehr gemütliche Bar im etwas vergessenen Eck von Berlin Moabit, in der Nähe vom Westhafen. Im typischen Berlin Style mit alten Sofas und rohen Wänden läßt sich gemütlich das erste Bier das Abends trinken. Im Nebenraum finden zudem häufig kleine Konzerte statt, die eine besondere Atmosphäre aufkommen lassen. Über die Grenzen Moabits bisher wenig bekannt, kann man beinahe von einem Geheimtipp unter den gemütliche Bars Berlin sprechen.

Kallasch, Unionstraße 2, 10551 Berlin

 

5. Hafen, Berlin Schöneberg

Eine Institution ist der Hafen in Berlin Schöneberg für alle Altersklassen. Der ideale Ausgangspunkt für eine bunte Nacht in Berlin. Der Hafen hat bereits die letzten 25 Jahre überlebt und er wird sicher auch die nächsten 25 Jahre noch bestehen bleiben, zumindest ist ihm das zu wünschen.

Hafen: Motzstraße 19, 10777 Berlin

 

6. Sorsi e Morsi, Berlin Prenzlauer Berg

Sorsi e Morsi Berlin

Sorsi e Morsi Berlin

Das Sorsi e Morsi lebt von der Gastfreundschaft seines Besitzers. Jeder Gast erhält zu seinem Glas Wein einen kleinen Antipasti Teller. Die Weinkarte ist bunt und man kann sich blind auf die Empfehlungen verlassen. Die kleine Wienbar ist bis tief in die Nacht sehr gut besucht und es gibt wohl keine Frau am Prenzlauer Berg, die nicht den Barkeeper Johnny kennt und heimlich liebt.

Soris e Morsi,  Marienburger Str. 10, 10405 Berlin

7. Schwarzes Café, Berlin Charlottenburg

Schwarzes Café, Berlin

Schwarzes Café, gemütliche Bars Berlin

Das Schwarzes Café ist ein Klassiker unter den Berliner Bars und fehlt wohl in keinem Touristenführer. Eigentlich könnte es Bestandteil von jeder Highlight-Liste Berlin sein. Davon sollte man sich aber nicht abschrecken lassen. Im schönen Salon kann man rund um die Uhr Drinks unter den alten Stuckdecken genießen und einen Hauch des alten Berlin aufnehmen.
Schwarzes Café, Kantstraße 148, 10623 Berlin

8.  Bar im Hotel am Steinplatz, Berlin Charlottenburg

Eine Hotel Bar verbindet man meistens mit gediegenem Ambiente und Business Reisenden. Diese Hotel Bar hat bereits Preise für ihre außergewöhnlich guten Cocktails gewonnen. Mit Turnschuhen ist man genau so willkommen wie im Business Outfit. Ein Besuch ist alleine schon die imposante Eingangstür wert. Wahrscheinlich gibt es in ganz Berlin keine zweite Bar mit so einem Eingang.
Hotel am Steinplatz, Steinpl. 4, 10623 Berlin

9. Dachkammer, Berlin Friedrichshain

Die Dachkammer ist zweigeteilt. Während man im Erdgeschoss gediegen sitzen kann, bietet das Obergeschoss, die wahre Dachkammer, einen typischen Berlin Style mit altes Sofas, rohen Wänden und häufig DJ Musik. Guter Ort zum Starten in Friedrichshain, aber Achtung: hier kann man auch problemlos die ganze Nacht hängen bleiben..
Dachkammer, Simon-Dach-Str. 39, 10245 Berlin

10. Kuschlowski, Berlin Neukölln

Das Kuschlowski, inmitten der beliebten Weserstraße von Neukölln, bietet eine heimelige Wohnzimmer Atmosphäre für eine gemütliche Bars Berlin. In der Ecke prasselt der Kamin, gemütliche Sofa und Sitzecken laden ein zum abhängen und trinken. Die perfekte Anlaufstelle in Neukölln und als Start für die weitere Nacht.
Kuschlowski, Weserstraße 202, 12047 Berlin