Wien ist eine der spannendsten Städte Europas. Und das nicht nicht im Hinblick auf Seightseeing, sondern auch beim Thema Shoppen. Denn neben den großen Ketten, die du inzwischen in jeder europäischen Großstadt findest, ist der Wien Shopping Faktor mit individuellen Geschäften immer noch hoch. Von Vintage-Mode bis zu geschmackvolle Einzelstücken, hier sind 10 Top Adressen zum Shoppen in Wien:

Back to the 80s

Geht es um Vintage-Mode, dann wirst du um den Namen Heidi Schüttbacher nicht drum herum kommen. Deshalb solltest du dich bei deinem Wien Shopping schnurstracks auf den Weg in die Webgasse
machen. Diese befindet sich im 6. Bezirk von Wien. Ihr Geschäft galt lange als PopIp-Store, doch inzwischen ist daraus ein Highlife-Flohmarkt für Vintage-Mode geworden.

Left and right

Wenn du Vintage-Stücke liebst, solltest du bei deinem Wien Shopping die Bootik 45 unbedingt besuchen. Der Name kommt deshalb zustande, weil es einen Left Shop und einen Right Shop gibt. Auf der rechten Seite findest du zahlreiche Stücke aus der ganzen Welt. Auf der linken Seite findest du zahlreiche Taschen, Schmuck und Accessoires.


Vintage Inspired Clothing

Wenn du lieber neue Vintage-Kleidung trägst und auf gebrauchte Stücke verzichten möchtest, dann besuche in Wien doch mal die Boutique Goldstück. Hier designt die Wienerin Antonia Gruber ihre Kleidung, inspiriert durch die Nachkriegszeit bis hin zu den 60ern ist hier beim Wien Shopping alles möglich. Vegan und trendy zugleich.

Shop und Café

Warum nicht beim shoppen auch mal eine Runde naschen? Sabrina Abrahams präsentiert in ihrem Vintageshop eine perfekte Mischung aus angesagter Mode und Café-Haus. Der Shop befindet sich neben der Karlskirche. Hier wird garantiert jeder beim Wien Shopping fündig. Und auch die Accessoires stimmen hier.

We will rock you

Du stehst auf rockige Mode? Dann bist du bei Addicted to Rock beim Wien Shopping goldrichtig. Alle im Geschäft ausgestellten Kollektionen sind made in Europe. Die Bandbreite ist extrem weit. Von ausgefallenen Ballkleidern bis Shirts mit Cutting Outs ist alles möglich.

Amour fou – Sexy Lingerie im Kloster

Lingerie in Wien

Lingerie in Wien

Was macht mehr Spaß, als beim Wien Shopping sexy Wäsche zu kaufen? Und das auch noch in Klosterräumen der Baranbieten? Die Designerin wählte nicht nur die Location etwas provokant, auch ihre Wäsche ist mehr als auffallend und bietet das spezielle Extra, wenn es um die schönen Stunden zu zweit geht. Es handelt sich um ein kleines charmantes Geschäft, das die Geschäftsführerin Astrid schon in den 50 Jahren entdeckt hat. Damals war die Location noch unter dem Namen Primavera bekannt. Und heute ist es Astrid selbst, die ihre Kunden mit ihrer charmanten Art berät. Da wird die sexy Wäsche hin und wieder auch mal zur Nebensache.

Schmuck mit persönlicher Note




Anna Singer hat sich vor über 6 Jahren dazu entschlossen, einen süßen kleinen Shop in im Herz von Wien zu eröffnen. Inzwischen sind es vier Shops geworden, welcher unter dem Namen Anna Inspiring Jewellery laufen. Die verspielten Schmuckstücke werden von der Designerin auch regelmäßig in New York ausgestellt.

Der erste Concept Store

Shoppen in Wien

Shoppen in Wien

Der Shop mit dem einfachen Namen Park wurde von Helmut Ruthner eröffnet. Die zahlreichen Kleidungsstücke werden noch selbst von dem Designer für seine Kunden zusammengestellt. Und dass der Mann Ahnung von Mode hat, beweist die Tatsache, dass weitere Designer ihre Kleidungsstücke im Concept Store ausstellen. Darunter auch Ann Demeulenmeester, Petar Petrov oder Lemaire.

Kunst und Mode

Myung Saba-Song verbindet in ihrem Store die neuesten Modetrends und tolle Kunst. Dementsprechend hat sie eine Kunstgalerie an ihr Geschäft angeschlossen, welche für ein besonderes Flair der Boutique sorgt. Der Clou: Der Shop bietet nicht nur Kleidung, sondern auch Möbelstücke und Accessoires an.